Risotto Milanese

Zutaten für (2 Personen):

 

  • 220g Riso Vialone Nano Veronese IGP
  • 1 Zwiebel (Eschalotte)
  • 40g Butter
  • 2dl Weisswein
  • 500ml Gemüsebouillon
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Safranfäden
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 70g frisch geriebener Parmesan

 

Zubereitung :

  • Für das Risotto den Bouillon zusammen mit den Lorbeerblättern aufkochen.
  • Die Eschalotte schälen und fein würfeln.
  • Im Topf die Butter schmelzen und die Eschalotte sanft andünsten ohne sie zu bräunen.
  • Den Reis hinzugeben und unter ständigem Rühren ebenfalls fein andünsten, bis dieser leicht glasig wirkt.
  • Mit dem Weisswein ablöschen und die Safranfäden dazugeben.
  • Nachdem fast alle Flüssigkeit verdunstet ist, immer wieder etwas vom heissen Bouillon nachgeben und weiterrühren. Wichtig hierbei: Immer rühren, denn der Riso Vialone Nano Veronese IGP ist ein Korn, dass sehr viel Flüssigkeit aufnehmen kann und somit auch sehr schnell ansetzen kann.
  • Sobald die zugegebene Menge Bouillon eingekocht ist wieder mit der Kelle nachgeben und einkochen lassen.
  • Gegen Ende der Kochzeit (ca. 20-23min) den Reis unbedingt probieren. Wenn dieser so bissfest ist wie erwünscht, die Temperatur ausstellen, einige Butterflocken, den frisch geriebenen Parmesan sowie etwas gemahlenen Pfeffer untergeben und bei geschlossenem Deckel für ca. 2 Minuten ziehen lassen
  • Einen guten Appetit und viel Genuss !